Schriftgröße kleiner normal größer

Der Wünschewagen begleitet Menschen in der letzten Lebensphase noch einmal zu ihren Wunschzielen.

asb wuenschewagen fahrt ans meer helferin fahrgastBei der Hochzeit der Enkeltochter dabei sein, noch einmal die weit entfernt lebende Familie und Freunde sehen, noch einmal das Meer sehen und den Sand unter den Füßen spüren, noch einmal ein Konzert der Lieblingsband erleben oder ein Besuch bei den Lieblingstieren im Zoo – letzte Wünsche sind so vielfältig, wie die Menschen, die sie äußern.

Der ASB erfüllt solche Wünsche – mit seinen Wünschewagen.

2014 entstand die Idee zu diesem Projekt beim ASB Ruhr in Nordrhein-Westfalen. Heute fahren die Wünschewagen bundesweit Passagiere zu einem Ziel ihrer Wahl. In NRW stehen Ihnen drei Wünschewagen zur Verfügung: Im Rheinland, in der Region Rhein-Ruhr und in Westfalen.

Möchten Sie einen Wunsch äußern oder jemandem einen letzten Wunsch erfüllen? Hier können Sie eine Wunschfahrt anmelden.

Das Projekt ASB-Wünschewagen wird von ehrenamtlichen Wunscherfüllerinnen und Wunscherfüllern getragen und komplett durch Spenden finanziert. Die Fahrten sind für die Passagiere und eine Begleitperson kostenlos. Schirmherr des Projektes ist ASB-Präsident Franz Müntefering. 

Für die Fahrten werden speziell auf die Bedürfnisse von schwerkranken Menschen abgestimmte Fahrzeuge eingesetzt. Spezielle Stoßdämpfer, eine Musikanlage sowie ein harmonisches Konzept aus Licht und Farben machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Eine verspiegelte Rundum-Verglasung bietet den Fahrgästen einen Panorama-Blick in die Umgebung. Außerdem verfügen alle Wünschewagen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung, so dass die Wünschewagen-Teams im Notfall medizinische Hilfe leisten können.

Mehr Informationen zum Wünschewagen bekommen Sie in diesem Video.

Helfen Sie uns, zu helfen!

Damit wir auch weiterhin schwerkranken Menschen ihre letzten Wünsche erfüllen können, freuen wir uns über Ihre Unterstützung:

ASB Regionalverband Ruhr e.V.
IBAN: DE79 3702 0500 0007 2708 00
BIG: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.
IBAN: DE94 3702 0500 0007 2715 00
BIG: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

ASB Regionalverband Münsterland e.V.
IBAN: DE28 3702 0500 0007 2723 00
BIG: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

Oder spenden Sie ganz einfach online: https://wuenschewagen.de/spenden

Jetzt Wunscherfüllerin oder Wunscherfüller werden

Zur Erfüllung letzter Wünsche und zur Begleitung der Fahrten suchen wir freiwillige Helferinnen und Helfer. Selbstverständlich werden diese durch gründliche Schulungen auf ihren Einsatz vorbereitet und auch während des Engagements begleitet. Insbesondere professionelles Erfahrungswissen aus den Bereichen der Gesundheit und Pflege, der Psychologie, aber auch des Rettungsdienstes sind von Vorteil.

Möchten Sie uns unterstützen? Dann melden Sie sich beim Wünschewagen in Ihrer Nähe:

Wünschewagen Rheinland
ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren e.V.
Engeldorferstraße 30a
50321 Brühl
Telefon: (02232) 20 98 78 - 111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wünschewagen Rhein-Ruhr
ASB Regionalverband Ruhr
Richterstraße 20/22
45143 Essen
Telefon: (0201) 87 001 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wünschewagen Westfalen
ASB Regionalverband Münsterland e.V.
Gustav-Stresemann-Weg 62
48155 Münster
Telefon: (0251) 28 97 - 270
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: ASB/Thorsten Thor

Flexibel und sicher: Mobiler Notruf des ASB

mobiler notruf 1Der mobile Notruf des ASB ist ein hochmodernes Notrufsystem, das im Ernstfall neben einer SOS-Nachricht auch den exakten Standort übermittelt, eine Sprechverbindung zur Notrufzentrale aufbaut und so dafür sorgt, dass schnellstmöglich die nötigen Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden können.

Durch das Drücken der SOS-Taste am Gerät oder am Handsender wird eine Sprechverbindung zur Hausnotrufzentrale hergestellt. Gleichzeitig übermittelt das Gerät eine SMS mit den aktuellen Koordinaten und der Teilnehmernummer an die Zentrale. Die Mitarbeiter dort können den Teilnehmer anhand der Nummer sofort identifizieren und über die Koordinaten den Standort im Freien bis auf einen Meter genau bestimmen. Durch die eingebaute Multi-SIM Karte ist eine Verbindung in jedem deutschen Handynetz gewährleistet, so dass automatisch das beste vorhandene Netz genutzt wird.

mobiler notruf groessenvergleich„Da ein mobiler Notruf sowohl zu Hause, als auch unterwegs funktioniert, eignet sich dieser für Menschen jeden Alters und in jeder körperlicher Verfassung“, erklärt Georg Schubert, Leiter der Hausnotrufzentrale des ASB Dortmund und seit mehreren Jahren an der Weiterentwicklung des mobilen Notrufsystems beteiligt. „Wir richten uns sowohl an ältere oder kranke Mitmenschen, als auch an jeden, der in der Freizeit aktiv in der Natur unterwegs ist: an Mountainbiker, Wanderer und natürlich auch an Allein- oder Nachtarbeiter und besorgte Eltern, die Ihre Kinder auf längeren Schulwegen in Sicherheit sehen möchten.“, beschreibt Georg Schubert die Zielgruppe, die mit diesem mobilen Notrufsystem angesprochen werden soll. „Einer jungen Mutter, die oft mit ihrem Kind unterwegs ist und an Krampfanfällen leidet, konnten wir schon mehrfach durch rasche Alarmierung des Rettungsdienstes helfen und das Kind schnell in die Obhut der mitalarmierten Angehörigen geben“, erzählt Schubert und schildert so eindrücklich die großen Vorteile eines mobilen Notrufsystems.

Seit 2010 entwickelt der Hersteller des Systems, die Firma Libify, erfolgreich mit dem ASB Dortmund das mobile Notruf- und Ortungssystem GEOCARE® weiter. Die gemeinsame Aufgabe ist es, Freiheit und Unabhängigkeit zu fördern, und so das Hausnotruf kontinuierlich weiterzuentwickeln. GEOCARE ® ist das erste hybride Notruf- und Ortungssystem, welches alle Vorteile eines klassischen Hausnotrufs in stationärer Form mit der Leistung eines mobilen Notrufsystems vereint. Das integrierte Mikrofon sowie das Lautsprechersystem in der aktiven Ladeschale bieten auch im Haus eine gute Sprachqualität.

Der mobile Notruf wird in Nordrhein-Westfalen unter anderem angeboten von:

ASB Regionalverband Bergisch-Land

ASB Ortsverband Dortmund

ASB Ortsverband Iserlohn

ASB Köln

ASB Ortsverband Menden

ASB Regionalverband Niederrhein

ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe

ASB Kreisverband Witten

Eine Übersicht über alle ASB-Verbände in NRW finden Sie hier.

Die Hilfs- und Dienstleistungen des ASB

samariter-250Die ASB-Verbände auf örtlicher bzw. regionaler Ebene in Nordrhein-Westfalen bieten ein breitgefächertes Angebot an Hilfs- und Dienstleistungen für ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Unter anderem ist der ASB in folgenden Bereichen tätig:

- Hausnotruf
- Erste-Hilfe-Ausbildung
- Rettungsdienst
- Sanitätsdienst
- Menueservice
- Fahrdienst
- ambulante Pflegedienste
- stationäre Pflege, Tagesstätten
- Seniorenheime
- Angebote für Kinder- und Jugendliche (Gruppen, Jugendzentrum)
- Beratungsstellen, wie zum Beispiel Drogen- und Krebsberatung
- Besuchshundedienst
- Rettungshundestaffel
- Katastrophenschutz
- Alltagshilfen-Service
- spezielle Betreuung von Demenzkranken
- und vieles mehr

Welcher ASB-Verband in NRW welche Dienstleistungen im Einzelnen anbietet können Sie der Rubrik Vor Ort entnehmen.

Erste-Hilfe-Kurse in Ihrer Nähe

karte nrwWir sind für Sie da

Sie interessieren sich für eine Erste-Hilfe-Ausbildung? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren ASB vor Ort.

In der nachfolgenden Liste sind alle Kreise und kreisfreien Städte in NRW mit dem dafür zuständigen ASB-Verband aufgeführt. Die Samariterinnen und Samariter vor Ort freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Aachen (AC)
zuständig: ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
Internet:
www.asb-erft.de

Bielefeld (BI)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de  

Bochum (BO)
zuständig: ASB Ortsverband Bochum
Internet:
www.asb-bochum.de

Bonn (BN)
zuständig: ASB Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Eifel
Internet:
www.a-s-b.eu

Borken (BOR)
zuständig: ASB Regionalverband Münsterland
Internet:
www.asb-muensterland.de

Bottrop (BOT)
zuständig: ASB Regionalverband Ruhr
Internet:
www.asb-ruhr.de

Coesfeld (COE)
zuständig: ASB Regionalverband Münsterland
Internet:
www.asb-muensterland.de

Dortmund (DO)
zuständig: ASB Regionalverband Westliches Westfalen/Sauerland
Internet:
www.asb-dortmund.de

Duisburg (DU)
zuständig: ASB Regionalverband Oberhausen/Duisburg
Internet:
www.asb-oberhausen.de

Düren (DN)
zuständig: ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
Internet:
www.asb-erft.de

Düsseldorf (D)
zuständig: ASB Region Düsseldorf
Internet:
www.asb-region-duesseldorf.de

Ennepe-Ruhr-Kreis (EN)
zuständig: ASB Kreisverband Witten
Internet:
www.asb-witten.de

Ennepe-Ruhr-Kreis, Stadt Hattingen (EN)
zuständig: ASB Regionalverband Ruhr
Internet:
www.asb-ruhr.de

Essen (E)
zuständig: ASB Regionalverband Ruhr
Internet:
www.asb-ruhr.de

Euskirchen (EU)
zuständig: ASB Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Eifel und ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
Internet:
www.a-s-b.eu und www.asb-erft.de


Gelsenkirchen (GE)
zuständig: ASB Regionalverband Vest Recklinghausen
Internet:
www.asb-vest-re.de

Gütersloh (GT)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Hagen (HA)
zuständig: ASB Regionalverband Südwestfalen
Internet:
www.asb-suedwestfalen.de

Hamm (HAM)
zuständig: ASB Regionalverband Mittleres Westfalen
Internet:
www.asb-hamm.de

Heinsberg (HS)
zuständig: ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
Internet:
www.asb-erft.de

Herford (HF)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Herne (HER)
zuständig: ASB Regionalverband Vest Recklinghausen
Internet:
www.asb-vest-re.de

Hochsauerlandkreis (HSK)
zuständig: ASB Regionalverband Mittleres Westfalen
Internet:
www.asb-hamm.de

Höxter (HX)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Kleve (KLE)
zuständig: ASB Regionalverband Niederrhein
Internet:
www.asb-niederrhein.de

Köln (K)
zuständig: ASB Köln
Internet:
www.asb-koeln.de

Krefeld (KR)
zuständig: ASB Region Düsseldorf
Internet:
www.asb-region-duesseldorf.de

Leverkusen (LEV)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Lippe (LIP)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Märkischer Kreis (MK)
zuständig: ASB Regionalverband Mittleres Westfalen
Internet:
www.asb-hamm.de

Märkischer Kreis, Stadt Iserlohn (MK)
zuständig: ASB Ortsverband Iserlohn
Internet:
www.asbiserlohn.de

Mettmann (ME)
zuständig: ASB Kreisverband Mettmann
Internet:
www.asb-mettmann.de

Minden-Lübbecke (MI)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Mönchengladbach (MG)
zuständig: ASB Regionalverband Niederrhein
Internet:
www.asb-niederrhein.de

Mülheim an der Ruhr (MH)
zuständig: ASB Regionalverband Ruhr
internet:
www.asb-ruhr.de

Münster (MS)
zuständig: ASB Regionalverband Münsterland
Internet:
www.asb-muensterland.de

Oberbergischer Kreis (GM)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Oberhausen (OB)
zuständig: ASB Regionalverband Oberhausen/Duisburg
Internet:
www.asb-oberhausen.de

Olpe (OE)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Paderborn (PB)
zuständig: ASB Regionalverband Ostwestfalen-Lippe
Internet:
www.asb-owl.de

Recklinghausen (RE)
zuständig: ASB Regionalverband Vest Recklinghausen
Internet:
www.asb-vest-re.de

Remscheid (RS)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Rheinisch-Bergischer Kreis (GL)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Rhein-Erft-Kreis (BM)
zuständig: ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
Internet:
www.asb-erft.de

Rhein-Kreis Neuss(NE)
zuständig: ASB Region Düsseldorf
Internet:
www.asb-region-duesseldorf.de

Rhein-Sieg-Kreis (SU)
zuständig: ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel
Internet:
www.a-s-b.eu

Siegen-Wittgenstein (SI)
zuständig: ASB Regionalverband Mittleres Westfalen
Internet:
www.asb-hamm.de


Soest (SO)

zuständig: ASB Regionalverband Mittleres Westfalen
Internet:
www.asb-hamm.de


Solingen (SG)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet:
www.asb-bergisch-land.de

Steinfurt (ST)
zuständig: ASB Regionalverband Münsterland
Internet:
www.asb-muensterland.de

Unna (UN)
zuständig: ASB Regionalverband Westliches Westfalen/Sauerland
Internet: www.asb-dortmund.de


Viersen (VIE)
zuständig: ASB Regionalverband Niederrhein
Internet:
www.asb-niederrhein.de

Warendorf (WAF)
zuständig: ASB Regionalverband Münsterland
Internet:
www.asb-muensterland.de

Wesel (WES)
zuständig: ASB Kreisverband Wesel
Internet:
www.asb-wesel.de

Wuppertal (W)
zuständig: ASB Regionalverband Bergisch Land
Internet: www.asb-bergisch-land.de

Wasserrettungsdienst des ASB

Sicherheit für Menschen im und am Wasser

ASB Wasserrettungsdienst

An verschiedenen Seeufern und Flüssen in Nordrhein-Westfalen hat der ASB Rettungsschwimmer und -taucher postiert, die im Notfall sofort eingreifen können, wenn eine Schwimmerin oder ein Schwimmer verunglückt. Vor allem im Sommer werden moderne Rettungsboote und -stationen von freiwilligen ASB-Helfern besetzt, die in ihrer Freizeit für die Sicherheit der Menschen im und am Wasser sorgen. Die Aktiven im Wasserrettungsdienst sind meist ehrenamtlich tätige Rettungsschwimmer.

Die Begleitung oder Absicherung von Veranstaltungen an oder auf dem Wasser und die Ausbildung von neuen Rettungsschwimmern zählen zu den weiteren Hauptaufgaben. Eine solide und umfassende Ausbildung der Helfer hat für den ASB oberste Priorität, denn nur wer gut ausgebildet ist, kann im Ernstfall richtige Entscheidungen treffen und Leben retten. Auch die Ausrüstung wird kontinuierlich ausgebaut und verbessert.

Als Gründungstag des organisierten Wasserrettungsdienstes im Arbeiter-Samariter-Bund gilt der 05.08.1900. An diesem Tag fand das große Sängerfest am Weißen See in Berlin statt. Dort kenterten zwei Ruderboote mit insgesamt acht Personen. Fünf davon konnten von Samaritern gerettet werden.

Der Wasserrettungsdienst in Nordrhein-Westfalen wird von folgenden ASB-Verbänden durchgeführt:

ASB Westliches Westfalen/Sauerland
ASB Region Düsseldorf
ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren
ASB Kreisverband Mettmann
ASB Regionalverband Ruhr

Engagierte Menschen, die Interesse an einer Mitarbeit beim ASB-Wasserrettungsdienst haben, können sich gerne an einen der oben genannten ASB-Verbände oder den ASB NRW wenden.

Foto: ASB NRW

Fahrdienst

Junger Mann des ASB FahrdienstZuverlässig, herzlich, engagiert!
Für die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft sind Mobilität und Unabhängigkeit besonders wichtig. Um dies auch Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen, bietet der ASB den Fahrdienst an.

Mit regelmäßigen Gruppenfahrten werden z.B. Kinder in eine Tageseinrichtung bzw. Schule gebracht oder Erwachsene zur Werkstatt für Behinderte gefahren. Mit individuellen Fahrten werden Veranstaltungsbesuche, Erledigungen bei Behörden oder einfach nur der Einkauf beim Supermarkt erleichtert. Die Fahrgäste werden zu Hause abgeholt, auf Wunsch bei der jeweiligen Erledigung begleitet und wieder nach Hause zurückgebracht.

Falls Sie den Fahrdienst oder einen anderen Service des ASB in Anspruch nehmen wollen, dann wenden Sie sich einfach an den ASB in Ihrer Nähe oder rufen uns an unter der  ASB-Servicenummer für NRW: 0221-9497070. Wir freuen uns auf Sie!

Foto: ASB/T. Ehling

Erste-Hilfe-Ausbildung

Helfen können wenn es darauf ankommt

erste-hilfe-kurs-250Viele Millionen Mal im Jahr passieren in Deutschland größere oder kleinere Notfälle. Das können Unfälle auf der Straße oder im Haushalt sein, aber auch sogenannte internistische Notfälle wie Kreislaufzusammenbruch oder Herzinfarkt. In vielen Fällen kann die Hilfe in den ersten Minuten lebensrettend sein. Menschen in die Lage zu versetzen, in Notfällen schnell und effektiv Erste Hilfe zu leisten, diese Aufgabe erfüllt der ASB seit seiner Gründung 1888.

An eigenen Schulen, wie zum Beispiel an der ASB-Landesschule NRW in Erftstadt-Liblar, bildet der Arbeiter-Samariter-Bund Lehrkräfte für die verschiedenen Kurse aus, die von den ASB-Verbänden vor Ort angeboten werden.

Wenn der Erste-Hilfe-Kurs mehr als zwei Jahre zurückliegt, empfiehlt der ASB die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Training, um die Kenntnisse aufzufrischen. Seit einigen Jahren bietet der ASB auch Lehrgänge in Frühdefibrillation an. In diesen Kursen lernen medizinische Laien, wie sie Hilfe leisten können, wenn ein Mensch mit plötzlichem Herzversagen zusammenbricht. Informationen zu allen Erste-Hilfe-Kursen oder -Trainings erhalten Sie beim ASB in Ihrer Nähe.

Zum Beispiel: Erste Hilfe am Hund

erste hilfe am hundAuch Vierbeiner können sich so verletzten, dass sie Erste Hilfe brauchen. Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer können in den Erste-Hilfe-Kursen des ASB lernen in Theorie und Praxis, wie sie ihren verletzten Tieren helfen können, ohne sich selbst dabei zu gefährden.

Hinweis für Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer:

Möchten Sie mit Ihrem Hund anderen etwas Gutes tun? Vielleicht ist dann der Einsatz als Rettungshunde-Team passend. Auch als Besuchshund oder Therapiehund kann ein Hund gemeinsam mit Herrchen oder Frauchen für andere aktiv werden. 

Fotos: ASB/F. Zanettini (oben), ASB/P. Nierhoff (unten)

Menüservice

asb_althi_te2010_010-ASB-T-EhlingLecker, abwechslungsreich und bequem!

Wenn jemand nicht mehr selber kochen kann oder will, kann er beim ASB fertig zubereitete Mahlzeiten bekommen. Sie werden als "Essen auf Rädern" von den freundlichen Helferinnen und Helfern entweder täglich frisch oder als praktische tiefgekühlte Wochenration in die Wohnung gebracht. Es stehen eine Vielzahl leckerer Gerichte zur Auswahl.

Eine andere Möglichkeit ist der sogenannte "stationäre Mittagstisch": Viele ASB-Heime, Tagesstätten und Einrichtungen bieten die Gelegenheit, in Gesellschaft anderer zu essen und neue Kontakte zu knüpfen.

Falls Sie den Menüservice oder einen anderen Service des ASB in Anspruch nehmen wollen, dann wenden Sie sich einfach an den ASB in Ihrer Nähe oder rufen uns an unter der ASB-Servicenummer für NRW: 0221-9497070. Wir freuen uns auf Sie!

Foto: ASB/T. Ehling

Sanitätsdienst

sanittsdienst-250Wir helfen hier und jetzt.

Wann immer viele Menschen zusammenkommen, zum Beispiel bei Popkonzerten, Fußballspielen, Stadtteilfesten oder anderen Großveranstaltungen, kann es immer wieder passieren, dass jemand plötzlich krank wird oder sich verletzt. Für solche Fälle steht die Sanitätsbetreuung bereit.

Die ehrenamtlichen Sanitätshelferinnen und -helfer behandeln nach Anweisung des Arztes leichte Kreislaufprobleme oder kleine Verletzungen, für schwerer Erkrankte und Verletzte stehen Rettungswagen bereit. Der oftmals hohe Personalaufwand in der Sanitätsbetreuung ist notwendig, denn es müssen auch dann genügend Helfer zur Stelle sein, wenn beispielsweise ein Tribünenteil einstürzt oder eine Prügelei viele Verletzte verursacht.

Falls Sie für Ihre Veranstaltung den ASB-Sanitätdienst benötigen oder sich in diesem Bereich bürgerschaftlich engagieren wollen, dann wenden Sie sich einfach an den ASB in Ihrer Nähe oder rufen uns an unter der ASB-Servicenummer für NRW: 0221-9497070. Wir freuen uns auf Sie!

Foto: ASB

Rettungsdienst

Schnelle Hilfe im Notfall

asb_rett_te2010_002-ASB-T-EhlingEin Mann, der beim Einkaufen ganz plötzlich zusammenbricht, ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, ein Kind, das vom Klettergerüst fällt ... das sind Fälle, bei denen der Rettungsdienst gerufen wird. In solchen akuten medizinischen Notfällen schickt die Einsatzleitstelle sofort erfahrene Rettungsassistenten und Notärzte, die am Notfallort lebensrettende Maßnahmen durchführen und die Transportfähigkeit der Patientinnen und Patienten herstellen.

Je nachdem, welcher Notfall eingetreten ist und wo er sich ereignet hat, setzt der ASB Notarztwagen, Rettungstransportwagen oder auch Hubschrauber ein. Sie sind mit medizinischen Geräten und Medikamenten so ausgestattet, dass die Patienten optimal erstversorgt zur Vermeidung weiterer Schäden auf der Fahrt oder dem Flug ins Krankenhaus weiterbehandelt werden können.

Falls Sie Fragen zum ASB-Rettungsdienst haben, dann wenden Sie sich einfach an den ASB in Ihrer Nähe oder rufen uns an unter der ASB-Servicenummer für NRW: 0221-9497070.

Foto: ASB/T. Ehling



trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign