Schriftgröße kleiner normal größer

asb-erft-dueren-ehrenamtstag-2011-250Vielfältige Möglichkeiten für ehrenamtliche Aktivitäten vorgestellt

Über 200 ehrenamtlich Engagierte und Gäste folgten am 16. Juli 2011 dem Ruf des ASB Regionalverband Erft-Düren nach Brühl zum Tag des bürgerschaftlichen Engagement. Anlass war das `Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011´.
Die Veranstaltung stellte auf unterhaltsame und informative Art die vielen Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements vor, lud zum Mitmachen und Nachmachen ein und war auch als Dankeschön an im ASB aktive Menschen gedacht. Das Jugendkulturhaus `Passwort Cultra´, dessen Träger der ASB Erft-Düren ist, war Dreh- und Angelpunkt des Helferfestes.
Der Tag bot vielen bürgerschaftlich engagierten ASB´lern und den zahlreichen Gästen eine willkommene Gelegenheit, sich über gemeinsame Themen und Projekte auszutauschen und sich weiter zu vernetzen. Vertreten waren bei der Veranstaltung auch die Brühler Feuerwehr, befreundete Hilfsorganisationen, die Brühler Polizei, die Stadt Brühl und der Erft-Kreis. Gastredner der Eröffnungsveranstaltung waren Michael Kreuzberg, Bürgermeister von Brühl, Rainer Volkmer, Vorsitzender des ASB Erft-Düren, und Christian Reuter, Bundesgeschäftsführer des ASB Deutschland.
Der Geschäftsführer des ASB Nordrhein-Westfalen, Dr. Stefan Sandbrink, hob in seinem Redebeitrag das vorbildliche ehrenamtliche Engagement der Samariterinnen und Samariter im Erft-Kreis in vielen sozialen Bereichen hervor.
Interessante Einblicke in die Arbeit der Samariterinnen und Samariter konnte das Publikum etwa bei der Präsentation der Wasserretter bekommen. Auch die ASB-Rettungshunde, wichtige Helfer beim Aufspüren von vermissten Menschen, beeindruckten mit ihrem Können. Ein „Markt der Möglichkeiten“, eine Infoausstellung mit einer Auswahl von bewährten und innovativen Ehrenamtsprojekten, und ein Kulturprogramm, unter anderem mit Jugendbands, rundeten das Programm ab. Mehr Infos unter www.asb-erft.de und www.passwort-cultra.de
Das Bild zeigt Christian Reuter (3.v.r.), Bundesgeschäftsführer des ASB Deutschland, Rainer Volkmer (2.v.r.), Vorsitzender des ASB Erft-Düren, und Michael Kreuzberg (rechts), Bürgermeister von Brühl, bei einem Rundgang über das Veranstaltungsgelände. Foto: ASB/Sandbrink

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. | Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Tel. 0221-949 707-0  |  Fax: 0221-949 707-19
E-Mail: kontakt@asb-nrw.de | Internet: www.asb-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign