Schriftgröße kleiner normal größer

innenministerium nrw treffen minister reul september 2017 250Am 27. September 2017 fand im nordrhein-westfälischen Innenministerium ein Austausch zwischen Innenminister Herbert Reul und den nordrhein-westfälischen Hilfsorganisationen statt.

Von Seiten des ASB NRW e.V. nahmen der Vorsitzende Dr. Georg Scholz und der Geschäftsführer Dr. Stefan Sandbrink teil. Themenschwerpunkte waren die Förderung des Ehrenamtes im Katastrophenschutz und die Bedeutung der Einbindung der Hilfsorganisationen in den öffentlichen Rettungsdienst. Das Treffen diente auch dazu, sich kennenzulernen und die gemeinsamen Perspektiven für die zukünftige Zusammenarbeit zu umreißen. Minister Reul bedankte sich bei den Anwesenden insbesondere für das große Engagement der Hilfsorganisationen für das Land NRW und die dort lebenden Menschen. Er sagte auch für die weitere Zusammenarbeit seine Unterstützung zu.
Foto (v.l.): ASB-NRW-Geschäftsführer Dr. Stefan Sandbrink, NRW-Innenminister Herbert Reul und ASB-NRW-Vorsitzender Dr. Georg Scholz; Fotonachweis: IM NRW

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. | Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Tel. 0221-949 707-0  |  Fax: 0221-949 707-19
E-Mail: kontakt@asb-nrw.de | Internet: www.asb-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign