Schriftgröße kleiner normal größer

Rettungshunde

Tierische Spürnasen retten Menschenleben

Rettungshunde_080914_45-ASB-W-KrueperWenn verschüttete Menschen nach einem Erdbeben gefunden werden müssen oder ein Kind sich in unwegsamem Gelände verirrt hat, treten die ASB-Rettungshundestaffeln in Aktion.

Die Effektivität von Rettungshunden wird auch heute noch von keinem technischen Gerät erreicht. So kann ein ausgebildeter Rettungshund einen bis zu fünf Meter tief verschütteten Menschen immer noch wittern. Solch hervorragende Suchergebnisse können nur durch eine enge Freundschaft zwischen Mensch und Hund und durch sehr viel Arbeit erreicht werden. Die ehrenamtlichen, gut ausgebildeten Rettungshundeführerinnen und -führer sind mit ihren Hunden Tag und Nacht einsatzbereit und helfen schnell und unbürokratisch.

Falls Sie mehr über die ASB-Rettungshundestaffeln wissen möchten oder sich dort ehrenamtlich engagieren wollen, dann wenden Sie sich einfach an den ASB in Ihrer Nähe oder rufen uns an unter 0221-9497070. Wir freuen uns auf Sie!
Foto: ASB/W. Krüper

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer regenbogen 100 1LSBTTI-Netzwerk im ASB
Schwule, Lesben und Trans* bringen sich auf allen Ebenen des ASB ein, ob haupt- oder ehrenamtlich, ob sichtbar als LSBTTI oder nicht – sie sind ein fester Bestandteil des Verbandes. Mehr Infos hier

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. | Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Tel. 0221-949 707-0  |  Fax: 0221-949 707-19
E-Mail: kontakt@asb-nrw.de | Internet: www.asb-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign