Schriftgröße kleiner normal größer

350 Gäste von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, THW sowie zahlreiche Landtagsabgeordnete kamen am 21. Mai 2019 zu einem Parlamentarischen Abend in den Düsseldorfer Landtag.

Mit der Veranstaltung wurde das Engagement der freiwillig Aktiven im nordrhein-westfälischen Katastrophenschutz, der von einem starken ehrenamtlichen Engagement geprägt ist, in den Fokus gerückt. Begrüßt wurden die Katastrophenschützer*innen von André Kuper, Präsident des Landtags, Herbert Reul, Minister des Innern, und Carina Gödecke, Vizepräsidentin des Landtags. Bei einem anschließenden Austausch mit Abgeordneten des Landtags wurden Möglichkeiten diskutiert, wie das Ehrenamt im Katastrophenschutz gestärkt werden könnte.

Von Seiten des ASB in NRW nahmen fünfzig Samariter*innen an der Veranstaltung teil, darunter die Landesverbandsvorstandsmitglieder Renate Sallet, Laura Wistuba und Thomas Hake sowie Geschäftsführer*innen aus den Regionalverbänden. Die ASBler*innen freuten sich über die wertschätzenden Worte über ihre Arbeit und den interessanten fachlichen Austausch mit dem Landtagspräsidenten, dem Innenminister (Foto links) und der Landtagsvizepräsidentin.
Foto: ASB

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign