Schriftgröße kleiner normal größer

Wie können wir Ihnen helfen?

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist eine der großen, bundesweit tätigen Hilfsorganisationen. Über 1,2 Millionen Menschen unterstützen ihn, davon ca. 170.000 in NRW. Das breite Leistungsspektrum umfasst

und mehr. Die ASB-Regionalverbände vor Ort informieren gerne über die jeweils angebotenen Leistungen und die Möglichkeiten für ein freiwilliges Engagement. Weitere Auskünfte auch unter der ASB-Hotline für NRW: 0221-9497070. Oder senden Sie uns eine Mail.

Tipp: Schauen Sie auch mal bei unserem Stellenmarkt vorbei.


Aktuelle ASB-Nachrichten aus NRW

Am 5. September 2018 fand in Luxemburg die mündliche Verhandlung vor dem Europäischen Gerichtshof statt, bei der die Plädoyers zur Vergabe des Rettungsdienstes in der Stadt Solingen vorgetragen wurden.

Die Stadt Solingen hatte Notfallrettung und qualifizierten Krankentransport in einem eingeschränkten Auswahlverfahren unter Anwendung der EU-Bereichsausnahme anstelle einer europaweiten Ausschreibung durchgeführt und dabei private Rettungsdienste an diesem Verfahren nicht beteiligt. Dabei vergab Solingen seine Rettungsdienstleistungen an zwei Hilfsorganisationen: im Los 1 an den ASB und im Los 2 an das DRK. Geklagt hatte der private Anbieter Falck Rettungsdienste GmbH, der die Gültigkeit der Bereichsausnahme für den Rettungsdienst und somit das Solinger Auswahlverfahren infrage stellt.

Am Sonntag, den 16. September 2018, wird es um 14:00 Uhr auf dem Roncalliplatz in Köln eine von einem breiten Bündnis getragene Demonstration für eine von Solidarität, Menschlichkeit und Rechtsstaatlichkeit geprägte Flüchtlingspolitik geben.

Der ASB NRW e.V. und seine Jugendorganisation ASJ NRW unterstützen den Aufruf zur Veranstaltung, die unter dem Titel "Köln zeigt Haltung: Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität" steht. Der Text im Wortlaut:

Aufnehmen statt Abschotten!

Menschen ertrinken. Retter*innen werden kriminalisiert. Menschen werden an der Flucht gehindert, Schutz vor Krieg und Verfolgung ist nicht mehr sichergestellt. Die EU und Deutschland haben sich von der Geltung des Flüchtlingsschutzes verabschiedet. Der Abschottung Europas, dem Versperren von Fluchtwegen und der Zusammenarbeit mit autoritären Regierungen fallen jährlich tausende Menschen zum Opfer.

Am 4. September 2018, einen Tag vor der Anhörung am EuGH, ließen sich zahlreiche Europaabgeordnete der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP), der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament (S&D) sowie der Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz (Grüne/EFA), auf Einladung von Dennis Radtke  MdEP (CDU/EVP) zum Umsetzungsstand der Bereichsausnahme informieren.

Anlass war die am 5. September 2018 beginnende Verhandlung vor dem EuGH, in der geklärt werden muss, ob die vom Europaparlament erwirkte Kommissionsrichtlinie und deren nationale Umsetzung in der Bundesrepublik rechtskonform ist.

Der ASB-Wünschewagen erfüllt Menschen in der letzten Lebensphase einen besonderen Wunsch und fährt sie an ihren Lieblingsort. Nun gab es erstmals eine Wunschfahrt im Bergischen Land.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom ASB RV Bergisch Land brachten Dieter B. zu seiner Mutter in seinem Geburtsort Zwingenberg (Baden-Württemberg). Die Fahrt war der große Herzenswunsch des schwerkranken 67-Jährigen, der vom ASB-Betreungsverein Bergisches Land betreut wird.

Vom 31.08. bis 02.09.2018 fand in Essen der NRW-Tag 2018 statt. Tausende Besucherinnen und Besucher feierten den 72. Geburtstag des Bundeslandes.

Auch der ASB war mit zahlreichen Helferinnen und Helfern im Einsatz. 15 Sanitäterinnen und Sanitäter des ASB Ruhr sorgten beim Sanitätsdienst des NRW-Tages für die Sicherheit des Publikums.

Am Donnerstag, 6. September 2018, findet in Nordrhein-Westfalen erstmals ein landesweiter Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt.

Um 10 Uhr werden an diesem Tag zeitgleich in allen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen. Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem wird es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen geben.

Vom 31.08.2018 am Abend bis zum Ende des 02.09.2018 findet in Essen der NRW-Tag 2018 statt. Beim ASB Ruhr laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren.

Der ASB ist in Essen an gleich zwei Standorten groß vertreten: Natürlich auf der Blaulichtmeile an der Friedrich-Ebert-Straße mit jeder Menge Einsatzfahrzeugen und dem Wünschewagen sowie im Kinderland in der Parkanlage Grüne Mitte (direkt am AOK-Gebäude). Hier erwartet die kleinsten Besucher unter anderem ein Malwettbewerb mit vielen tollen Preisen und ein Bobbycar-Parcours.

Die Umfrage bei Facebook fiel eindeutig aus – „Umweltschutz“ ist das Thema des ASJ-NRW-Herbstseminars 2018.

Alle jungen Samariterinnen und Samariter aus NRW sind herzlich eingeladen, ein informatives und erlebnisreiches Wochenende vom 07. bis 09. September 2018 zusammen zu verbringen. Das Thema Umweltschutz bietet viele verschiedene Bereiche, die man vertiefen kann. Da fiel es dem Organisationsteam leicht, ein vielfältiges, aufschlussreiches und kreatives Programm auf die Beine zu stellen.

Übernachtet wird in der Jugendherberge Köln-Deutz und die Anreise ist am Freitag, den 07.09.2018, ab 17.30 Uhr möglich. Am Samstag sind die Teilnehmer/innen dann in Köln und Umgebung unterwegs und abends wieder in der Jugendherberge.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. August 2018 möglich. Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen findet man hier als PDF. Für Rückfragen steht das ASJ-Landesjugendbüro gerne jederzeit zur Verfügung unter E-Mail obert (at) asb-nrw.de und Telefon 0221-949707-22.
Foto: ASJ NRW

Ein großer Spaß für Jung und Alt: Bei seinem Familienfest am Sonntag, den 16. September 2018, in Leverkusen-Wiesdorf bietet der ASB Regionalverband Bergisch Land ein vielfältiges Programm.

So können die jungen Besucher bei der "Teddy-Ambulanz" ihre Stofftiere untersuchen lassen und dabei ganz spielerisch und nebenbei die Angst vor einer Untersuchung im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis verlieren. Zum Austoben werden die Samriterinnen und Samariter eine bunte Hüpfburg aufbauen und auch an ältere Besucher ist gedacht: So ist beim Bogenschießen eine ruhige Hand und ein gutes Auge gefragt. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Würstchen vom Grill und erfrischende Getränke laden zum Verweilen ein. Infos über den ASB Regionalverband Bergisch Land findet man hier
Foto: ASB Regionalverband Bergisch Land

Mit insgesamt 200 Schüler/innen der drei weiterführenden Schulen Erich-Kästner-Realschule, Gesamtschule Brühl und Clemens-August-Schule hatte das Team vom Brühler ASB-Jugendkulturhaus Passwort Cultra im Juni und Juli 2018 Kreativtage zum Thema Gewalt durchgeführt.

Jetzt geht das Projekt mit dem provokanten Titel "Du bist nichts" weiter – und zwar auf der Bühne und mit Tanz, Theater, Rap und Gesang. Wer zwischen 14 und 27 Jahre alt ist und mit Profis an dem neuen Tanztheater-Projekt mitwirken möchte, kann am 12. oder 16. September 2018 zum Casting kommen. Das ASB-Jugendkulturhaus Passwort Cultra ist eine Einrichtung in der Trägerschaft des ASB Regionalverband Rhein-Erft/Düren.

Weitere Informationen zu den Castings und zum Passwort-Cultra-Projekt gibt es hier.

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. | Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Tel. 0221-949 707-0  |  Fax: 0221-949 707-19
E-Mail: kontakt@asb-nrw.de | Internet: www.asb-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign