Schriftgröße kleiner normal größer

ASB bei Bonner Katastrophenschutztag

katschutztag bonn juni 2018 plakat 250Unter dem Motto „Helfen... gemeinsam für alle!“ findet am Samstag, den 16. Juni 2018, auf dem Münsterplatz in Bonn der zweite Katastrophenschutztag statt.

Von 10:00 bis 17:00 Uhr können sich die Besucher/innen an den Ständen der beteiligten Hilfsorganisationen, darunter auch der Arbeiter-Samariter-Bund, über Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen informieren. Auch werden die Möglichkeiten erläutert, wie man sich freiwillig aktiv im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz engagieren kann. Die Präsentation des Arbeiter-Samariter-Bundes wird vom ASB Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Eifel durchgeführt.

Veranstaltungsflyer als PDF

Eröffnet wird der Tag um 10:00 Uhr durch Christoph Unger, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und Schirmherr der Veranstaltung. Um 13:00 Uhr wird Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan ein Grußwort halten. Und um 12:00 und 15:00 Uhr geben die Hilfsorganisationen bei spannenden Schauübungen einen praktischen Einblick in ihre Arbeit bei Krisensituationen.

Auch Mitmachen ist beim Katastrophenschutztag angesagt. So lädt eine Katastrophenschutz-Rallye dazu ein, an jedem Stand eine kleine Aufgabe zu lösen. Ist man erfolgreich, erhält man einen Stempel auf einer Stempelkarte. Ist diese voll, kann man sich am Stand des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) einen „Notfallbeutel“ mit vielen nützlichen Dingen abholen (solange der Vorrat reicht; der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Der ASB ist vielerorts am Katastrophenschutzsystem beteiligt – in erster Linie durch seine Sanitäts- und Betreuungszüge, aber auch mit seinen Schnell-Einsatz-Gruppen. Der Verband bildet seine freiwillig aktiven Katastrophenschutzhelfer/innen selbst aus: Anhand verschiedener Szenarien wird regelmäßig die Abwehr und Bekämpfung von Katastrophen trainiert, die durch Erdbeben, Hochwasser, Sturm, Chemikalien, Radioaktivität oder Verkehrsunfälle entstehen. Der Katastrophenschutz des ASB stellt sich in diesem Flyer (PDF) vor. mehr
Bild: Veranstalter

Der ASB NRW ist Mitglied im

Der ASB NRW e.V. ist Mitglied im Verband Der Paritätische NRW

ASB-Broschüre „Pflegebedürftig – was nun?“

pflegebroschuere stand juni 2018 180

Die Pflegeversicherung bietet ein komplexes System an Hilfeangeboten und deren Finanzierungsmöglichkeiten. Die ASB-Broschüre „Pflegebedürftig – was nun?“ bietet hier orientiert. Sie informiert über die vielfältigen Leistungsmöglichkeiten der Pflegeversicherung für Betroffene und deren Angehörige, deren Möglichkeiten und Grenzen. Das Heft berücksichtigt insbesondere die Gesetzgebung in NRW.

Download der Broschüre als PDF

Diversity

charta der vielfalt logo 180

Der ASB Deutschland e.V. und der ASB NRW e.V. haben die Unternehmensinitiative "Charta der Vielfalt" unterzeichnet. Die Umsetzung der Charta hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller und geschlechtlicher Identität. mehr

trailer-100-hnr-1Hilfe auf Knopfdruck
Mit dem Hausnotruf-Service des ASB fühlen Sie sich zu Hause sicher. Rund um die Uhr! Mehr Infos hier

trailer-100-hnr-1Arbeiter-Samariter-Jugend
Wir bewegen was: Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Jugendverband des ASB. Mehr Infos hier

trailer-100-121-fsj-bfd

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Der ASB in NRW bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Mehr Infos hier

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. | Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Tel. 0221-949 707-0  |  Fax: 0221-949 707-19
E-Mail: kontakt@asb-nrw.de | Internet: www.asb-nrw.de

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign